Liebe Gastgeberinnen, liebe Hoteliers, liebe Wirtsleute!

Freilich wärs schön, hätte man ewig Zeit und reichlich übriges Geld, um die Zimmer, Gaststube, die Rezeption oder auch Terrasse und Gartenplätze zu renovieren.
So ist es aber meistens nicht.
Dazu kommen die Fragen: Wie solls denn werden? Anders, als die anderen? Was Besonderes, das nicht jeder hat? Ein unverwechselbares Konzept, das Ihre Gäste lieben werden? Einzigartig? Bezahlbar? Nachhaltig? Und die ganze Geschichte rund ums Marketing soll auch noch dazu passen? Alles gar nicht tragisch!
Wir kommen, schauen uns die Räumlichkeiten und das Unternehmen an und dann reden wir erst mal miteinander, worums genau geht. Beim ersten Termin ist die erste gestalterische Richtung oft schon erkennbar, ein finanzieller Rahmen meistens auch.
Es gibt so unglaublich viele wunderbare Möglichkeiten sympathischer, charmanter Wohnlichkeit, die sich überschaubar realisieren lassen.
Wir finden miteinander genau den richtigen Weg und nehmen Ihnen sehr viel Arbeit ab!

Ulrike Schott & Andreas Rustler
L’EVENT Marketing

Melden Sie sich doch einfach bei uns 08586/979826. Es kann ja nix Schlimmes passieren. Oder wie es unser Franz Münchinger so treffend auf den Punkt gebracht hat:

A bissl wos geht immer!

sauber geplant

Ein vernünftiger Plan, realistische Ideen, die richtigen Lieferanten, verlässliche Handwerker.
Unser 3-er-Kernteam ist seit fast 20 Jahren eingespielt! Wir können sämtliche Arbeiten stemmen und organisieren.
Vom Architekturbüro bis zum Fliesenleger, was halt gebraucht wird. Timing und Budget immer im Blick.

unser kernteam in sachen planung, renovierung & umsetzung

L‘EVENT Marketing
Ulrike Schott & Andreas Rustler

Idee & Gesamtkonzept
Gestaltungen, Sonderanfertigungen
Projektsteuerung
WERK.STATT.WARE
Ulrike Stanek-Steininger

Mobiliar, Licht, Besonderheiten
Florales, Garten, Terrasse
Objekte, Installationen
STOFFKULTUR
Astrid Spießl

Textiles, Restaurierung, Polsterungen
Vorhänge, In- & Outdoorstoffe
Maß- & Näharbeiten

Aus fünf ähnlichen Doppelzimmer-Grundrissen und einem dunklen, kleinen Einzelzimmer sollten sechs unique, unverwechselbare nagelneue Themenzimmer werden.
So denn – Mission erfüllt! Ah ja, den Gang haben wir auch noch gleich mitgemacht.

Millie

Sahnig-karamelliges Vergnügen mit Kuhfellen,
Rindsleder, Melkschemel und Milchkannen. Schicke
Stall-Lampen, Milchflaschen, Kuhglocken.
Die Kleewiese, eine Heugabel aus dem Fundus, ein
Stier an der Wand.

Friedl

Das spirituelle Flow-Motion-Zimmer mit
dem Bayerischen Mandala, Peace-Wagenradl und heller Freude! Positives Türkis, beruhigendes Schokobraun. Humorische Grafiken an der Wand.
Der Friedl sei mit dir!

Wiggerl

Himmel bayerischer Glückseligkeit in königlichem Bierzelt-Weiß-Blau. Royaler Samt, feines Leder, Volksfestherz und Brezen, große Wolkenlampen

Lenz

Echtes Jägerlatein und viel Farbe, Kuckucksuhr, falsche Rehkrickerl, das Wiesenalbum zum Schmökern, Heimatfilm-Kinoplakate auf Holz, die antike Schützenscheibe, ein rostiger Jäger.

Rosi

Romantischer Raum voller Poesie, luftiger Leichtigkeit und Rosen. Das Herz im maßgeschneiderten Kopfteil, der ramponierte Sessel wird frisch gepolstert zum neuen Luxusteil, das alte Kastl ein neuer Hingucker in pink.

Annamirl

Die zauberhafte Verwandlung in schwarz-weiß-gold. Mit der Eleganz einer luxuriösen Goldhaubentracht, familiärem Charme und sehr Retro. Vom Einzel- zum kuscheligen Doppelzimmer.
Inklusive goldener Breze!

INSTAGRAMMABLE

Ein schlimmes Modewort, ja. Dennoch ein Hype im Tourismus, der sich rechnet. Das Smartphone ist immer zur Hand, fotografiert und veröffentlicht werden Einzigartigkeiten, die Ihre Gäste sonst nirgends finden und verbreiten die Schnappschüsse begeistert von ganz allein in facebook, instagram & Co. in der ganzen Welt. Gratis und unbezahlbar. Ein Hotelzimmer, das 100 Mal gleich ausschaut? Wohl eher nicht …

Charmante Besonderheiten machen aus einem Übernachtungsraum
ein Lieblingszimmer. Weißwürst‘ und Brezen am Bettkopfteil, das extragroße Lebkuchenherz an der Wand, fröhliche Extras vom passend gestalteten Zahnputzbecher bis zur Handtuchaufbewahrung im Emailletopf.
Überall findet sich sehr viel Liebe und Gespür. Individuelle Gestaltungen, bezahlbare Maßarbeiten für einzigartige Destinationen.

Schrill und schräg ist natürlich nix für jedes Haus. Es braucht schon
Fingerspitzengefühl und ein Händchen für Stil und Zielgruppe. Harmonisch muss es sein. Echt und ehrlich.
Und der Stoff in B1 natürlich,
wo es nötig ist.

EINZIGARTIG, FESCH & NACHHALTIG

Ausrangierte Fundstücke können oft wiederbelebt werden, Altes restauriert, Durchgesessenes neu gepolstert. Ein Sessel hier, ein Spiegel da.
Aus einem langweiligen Tisch werden zwei schicke Konsolen, ein Wirtshausstuhl wird zum Unikat, aus Schubladen Beistelltisch und Regal. Schönheiten, die es so nur einmal gibt. Wie die beiden Nachttischerln. Die sind jetzt Pop-Art-Einzelstücke!
In jedem Haus finden sich vergessene Habseligkeiten, aus denen sich was machen lässt. Mit neuem Mobiliar kombiniert entsteht dann dieser unverwechselbare Charme!
Und zuguterletzt:
Nachhaltigkeit ist nicht nur sinnvoll und wirtschaftlich – es ist auch absoluter Trend, der sich für die treffsichere Hotelkommunikation perfekt nutzen lässt.
Mit einer Kompletteinrichtung von der Stange wirds dünn mit modernen kreativen Strategien …